Gemeinde Grafenhausen

Seitenbereiche

Volltextsuche

Schneebericht
Telefon
Im Rathaus anrufen
Inhaltsverzeichnis
weiter zum Inhaltsverzeichnis
Impressum
weiter zum Impressum
Kontrast
Webcam
Webcam anzeigen

Tätigkeit als Tagespflegeperson

Möchten Sie als Tagespflegeperson arbeiten? Dann sollten Sie sich zuerst bei einer örtlichen Vermittlungsstelle wiez.B. demJugendamtoder einemTageselternverein melden.

Der Landesverband Kindertagespflege Baden-Württemberg e.V. hat ein nahezu flächendeckendes Netz von örtlichen oder auf Kreisebene tätigen Tageselternvereinen aufgebaut.

Wenn Sie ein oder mehrere Kinder außerhalb der Wonung der Kinder während eines Teils des Tages und mehr als 15 Stunden wöchentlich gegen Entgelt länger als drei Monate betreuen möchten, benötigen Sie eine Erlaubnis zur Kindertagespflege. Welche Voraussetzungen Sie dafür erfüllen müssen und wie Sie die Pflegeerlaubnis beantragen können, erfahren Sie in der Verfahrensbeschreibung.

Tagespflegepersonen erhalten, solange ein Förderbedarf für das Kind festgestellt wird, eine laufende Geldleistung vom Jugendamt. Der Kommunalverband für Jugend und Soziales, der Landkreistag und der Städtetag empfehlen

  • 6,50 Euro pro Stunde und betreutem Kind unter drei Jahren und 5,50 Euro pro Stunde und betreutem Kind ab drei Jahren. Dazu kommen folgende Beiträge zur Sozialversicherung:
  • nachgewiesene Aufwendungen für Beiträge zu einer Unfallversicherung - einmal pro Monat und Tagespflegeperson in voller Höhe
  • nachgewiesene Aufwendungen zu einer angemessenen Alterssicherung der Tagespflegeperson - einmal pro Monat und Tagespflegeperson zur Hälfte
  • nachgewiesene Aufwendungen zu einer angemessenen Kranken- und Pflegeversicherung - einmal pro Monat und Tagespflegeperson zur Hälfte

Hinweis: Für die Inanspruchnahme der Kindertagespflege kann das Jugendamt von den Eltern Kostenbeiträge erheben. Ist die Belastung durch die Beiträge den Eltern nicht zumutbar, kann das Jugendamt die Beiträge auf Antrag ganz oder teilweise erlassen.

Verfahren:

Freigabevermerk:

Dieser Text entstand in enger Zusammenarbeit mit den fachlich zuständigen Stellen. Das Kultusministerium hat ihn am 19.11.2019 freigegeben.

Weitere Informationen

Landratsamt

Das zuständige Landratsamt für die Gemeinde Grafenhausen ist das

Landratsamt Waldshut, Kaiserstraße 110
79761 Waldshut-Tiengen
Tel.: 07751 86-0

Weiter zur Homepage

Landratsamt Waldshut
Eigenbetrieb Abfallwirtschaft
Waldtorstraße 1
79761 Waldshut-Tiengen
Tel.: 07751 86-5401
Fax: 07751 86-5499
abfallwirtschaft(@)landkreis-waldshut.de

Weiter zur Homepage

Gemeindeverwaltung
Grafenhausen

Rathausplatz 1
79865 Grafenhausen

Telefon 07748 520-0 ffnungszeitenÖffnungszeiten
Fax07748 520-20 ImpressumImpressum
E-Mail E-Mail schreiben DatenschutzerklrungDatenschutzerklärung

Wetter

-1°C
Bedeckt

Heute,23.01.2020